Rauf auf’s Rad – die Vorteile von Bike-Leasing

Fahrradfahren ist in, denn radeln ist gesund, schnell und umweltfreundlich. Oder wie schon der Philosoph Manfred Hinrich das Rad nannte: „ein umweltfreundliches Fahrzeug mit gesundheitsfördernder Mechanik“.

2 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 52 votes, average: 5,00 out of 5 (2)
Nachhaltigkeit auf Rädern.
Bild: Pixabay_Zienith
Ob Mountainbike, Rennrad, oder E-Bike, JOBRAD bietet eine große Auswahl an Fahrrädern für Arbeitnehmer.

Doch es ist nicht leicht, das passende Rad zu finden. Ob cooles Retrobike, praktisches Stadtrad, vollgefedertes Mountainbike, superleichtes Rennrad, leistungsstarkes E-Bike, hochmodernes Faltrad oder praktisches Lastenrad – schick, hip, funktional und günstig soll es sein.

Einfacher gesagt, als gefunden, denn Gutes Rad ist oftmals teuer: Ein durchschnittliches Fahrrad kostet meist um die 750 Euro, bei Mountainbikes, Rennräder und E-Bikes landet man oftmals bei weit über 1.000 bis 2.500 Euro.

nachhaltig mir Fahrrädern
Bild: Pixabay_Adrian Malec
Ein durchschnittliches Fahrrad kostet meist um die 750 Euro.

Aber zum Glück gibt es eine noch relativ neue Möglichkeit, sich die hohen Investitionskosten für ein neues Fahrrad zu sparen: Dienstradleasing mit JobRad. Hiermit kann man sich als Mitarbeiter sein Wunschrad bequem bei einem von 5.000 Fahrrad-Fachhändlern (auch online) aussuchen und der Arbeitgeber least das Rad für eine Laufzeit von 36 Monaten und überlässt es dem Mitarbeiter zur beruflichen und privaten Nutzung. Für den Mitarbeiter, der das Rad per Gehaltsumwandlung (=die Monatsraten werden aus dem Monatsbruttolohn bedient) bezieht, bedeutet das einen geldwerten Vorteil für die private Nutzung, welcher nur noch mit 0,25% der UVP zu versteuern ist. Dadurch spart man im Vergleich zum klassischen Kauf bis zu 40% – und deutlich mehr, wenn der Arbeitgeber das JobRad auch noch bezuschusst. Es gibt auch die Variante, das Rad als Gehaltsextra zu leasen. Hier übernimmt der Arbeitgeber die vollen Leasingkosten und der Mitarbeiter fährt das Rad steuerfrei. Mehr als 20.000 Arbeitgeber in Deutschland bieten JobRad aktuell an und über 400.000 geleaste Diensträder sind Schätzungen zufolge bereits auf Deutschlands Straßen unterwegs.

Nachhaltigkeit auf Deutschlands Straßen
Bild: Pixabay_Michael Gaida
Über 400.000 geleaste Diensträder sind Schätzungen zufolge bereits auf Deutschlands Straßen unterwegs.

Auch wir bei Sympatex setzen seit mehr als einem Jahr auf JobRad und bieten den Mitarbeitern so die Möglichkeit, über JobRad Fahrräder und/oder E-Bikes für sich oder Familienmitglieder zu leasen. Unsere HR Managerin Manja Maronek ist von dem Projekt begeistert: „Ich habe mich sehr gefreut, dass unser Geschäftsführer Dr. Rüdiger Fox auch im Sinne der Nachhaltigkeit und Mitarbeiterbindung das Projekt unterstützt. Beim Radleasing unterstützen wir die Mitarbeiter zusätzlich durch die Übernahme der Wartung und der Versicherung für die Dauer des gesamten Leasingvertrags. Das JobRad-Angebot wurde von unseren Mitarbeitern sehr gut angenommen und es kommen immer wieder neue Nutzer hinzu. Auch ich habe mich für ein E-Bike entschieden, was bei dem derzeitigen Wetter einfach Freude macht“.

Fahrräder sind klimafreundlich und nachhaltig
Bild: Pixabay_Scholacantorum
Das nachhaltigste und klimafreundlichste Verkehrsmittel, um in die Arbeit zu gelangen.

Neben gesundheitlichen Vorteilen – Radler sind im Durchschnitt pro Jahr zwei Tage weniger krank, wiegen vier Kilogramm weniger und leben länger – ist das Fahrrad wohl auch das nachhaltigste und klimafreundlichste Verkehrsmittel, um in die Arbeit zu gelangen. Denn setzt man auf Fahrrad – statt Allradantrieb – spart man bei einer einfachen Strecke von 6 km Arbeitsweg durchschnittlich nicht nur 513kg CO2 pro Jahr sondern auch Spritkosten in Höhe von knapp 1.000 Euro. 

Wir hoffen, ihr fühlt euch jetzt inspiriert, auch mal wieder öfter Fahrrad zu fahren. Ob aus gesundheitlichen, finanziellen oder zeitlichen Gründen ist dabei egal – Hauptsache ihr habt Spaß dabei. Habt ihr vielleicht sogar schon Erfahrungen mit Dienstradleasing gemacht? Teilt euren persönlichen #jobradmoment gerne mit uns in den Kommentaren!

Das nachhaltigste und umweltschonendste Verkehrsmittel für den Weg zur Arbeit
Bild: Pixabay_Free-Photos
Radler sind im Durchschnitt pro Jahr zwei Tage weniger krank, wiegen vier Kilogramm weniger und leben länger.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2)
Loading...
Wie bewerten Sie diesen Beitrag?

Kommentare

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte beachten Sie unsere Community-Richtlinien

Auch interessant

Worauf man bei Funktionskleidung achten muss

Diese 10 Nachhaltigkeitsblogs inspirieren zu mehr Nachhaltigkeit

Mode im Nachhaltigkeits-Check: Darauf musst du bei nachhaltiger Mode achten